logo caritas

Elternarbeit | Überblick 

 

Im § 22 Abs. 3 SGB VIII wird die Zusammenarbeit des Hortes mit den Erziehungsberechtigten und deren Beteiligung bei wesentlichen Angelegenheiten der Tageseinrichtung gefordert.

 

Die Eltern, der uns anvertrauten Kinder kommen aus allen Bevölkerungsschichten und aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Sie sind z. T. alleinerziehend, leben in unterschiedlichen Familienformen, wollen oder müssen erwerbstätig sein und sind manchmal nicht deutschsprachig.
Die Zusammenarbeit mit den Eltern hat in unserer Einrichtung eine maßgebliche Bedeutung. Die Eltern sind die Träger der grundlegenden und bedeutenden Beziehungen zu den Kindern in unserer Einrichtung.

Unser Ziel ist es, ihnen beste Dienstleistungen im Bereich Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern anzubieten. So erhalten Eltern den notwendigen Freiraum, den sie für ihr privates und berufliches Leben brauchen. In diesem Sinne tragen wir zur Familienfreundlichkeit unserer Gesellschaft und zur Gleichberechtigung von Erwachsenen bei, die Verantwortung für Kinder übernehmen.

Bei Bedarf bieten wir Elternabende zu bestimmten Themen an, deren inhaltliche Festlegung in Abstimmung mit den Eltern geschieht.

Unsere Eltern haben außerdem in unserer Einrichtung die Möglichkeit systemische Familienberatung in Anspruch zu nehmen, um Einzelne, Paare oder Familien in ihren Wachstumsprozessen zu begleiten und zu unterstützen.

Unsere Einrichtung ist ein wichtiger Ort für Eltern, Kontakt mit anderen Eltern aufzubauen. Deshalb bieten wir im Rahmen von Festen, Elterncafé oder gemeinsamen Unternehmungen, Kommunikationsmöglichkeiten der Eltern untereinander an.

 

Um eine familienergänzende Erziehung im Hort sicherzustellen gibt es im Vinzentinum folgende Möglichkeiten der Elternarbeit:

Bei der Aufnahme:

  • der Erstkontakt und die Anmeldung
  • das Aufnahmegespräch
  • der Infoabend

Während des Hortjahres:

Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit sind:

  • die Elternsprechstunde
  • der Elternabend / -nachmittag mit oder ohne Schüler
  • der Elternkaffee
  • das Telefongespräch
  • der Kontakt durch e-mail
  • das Tür- und Angelgespräch
  • die Elternbeiratssitzung

Eltern bekommen von uns Informationen durch:

  • die Elternbriefe
  • die Homepage des Vinzentinums
  • die E-Mails
  • die Infowand im Eingangsbereich
  • die Dokumentation von Aktivitäten und Projekten  (Fotos, Kinderarbeiten)
  • den Terminaushang: 'Was geht ab im Tagesheim?'
  • den Tag der offenen Tür
  • den „Vinz-Express“

 

 

­