logo schule

unter dem Motto „Fit für die Prüfung“

Wir beschäftigen uns in VU mit uns und unserem Körper. Beim Thema "Essen" kam die Diskussion auf, ob Insekten wirklich schmecken.

In den Osterferien sind Kinder der Stufe 1-2 auf Ferienfahrt gewesen.

Bericht über unsere Aktivitäten

Am 09.03.2024 war in der Gruppe 33 das große Backen mit 9 Kindern.

Krieg in der Ukraine. Krieg im Gaza-Streifen. Großdemonstrationen auf Deutschlands Straßen gegen Fremdenfeindlichkeit. Zeit um ein Zeichen im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten zu setzen. Die Mittelschule Vinzentinum hat dank der großzügigen Förderung des Bayerischen Jugendrings in der letzten Woche einen deutsch-tschechischen Schüleraustausch gestartet für die gegenseitige Völkerverständigung und gegen Vorurteile gegenüber anderen Nationen.

Auch in den Ferien wird im Tagesheim viel geboten...  

Zum diesjährigen Ehemaligentreffen am Sonntag, 3. März 2024, 14.00 Uhr laden wir alle Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge 1989, 1994, 1999, 2004, 2009 und erstmalig 2014 ein.

„Helau!!“ schrien die Kinder der Gruppen 33 und 39 wie Sie als Bolonese durch die Tagesheimgruppen zogen.

Am 01.02.24 unternahmen wir einen Ausflug auf die Eisbahn.

Nach den Weihnachtsferien begann unser großes Thema „Vögel im Winter“.

- Bei der Einführung lernten die Kinder mit Hilfe von Bildkarten die Vögel kennen. Auch durften sie ihre Erlebnisse erzählen, was sie mit Vögel hatten.

- Anhand eines Arbeitsblattes besprachen wir den Körperbau eines Vogels. Die Kinder hatten dann die Möglichkeit die Körperteile zu beschriften.

- Musikalisch lernten wir das Lied. „Ein Vogel wollte Hochzeit halten“

- Als kreatives Angebot gestalteten wir Vögel mit Hilfe des Handabdrucks

- Näheres erfuhren die Kinder über die Lebensweise von einem Rotkehlchen. Hierfür erstellten wir einen Steckbrief.

- Auch lernten sie verschiedene Nahrung kennen wie Weichfutter ( Haferflocken, Mehlwürmer, Rosinen, Äpfel), Körnerfutter (Sonnenblumenkerne, gehackte Nüsse, Erdnüsse, Walnüsse, Hirsesamen...)und Futter für Allesfresser ( Haferflocken, Streufuttermischungen, Trockenfrüchte).

 Außerdem feierten wir auch Geburtstage von Kindern.

Als Abschluss machten wir am „Lumpigen Donnerstag“ eine Faschingsfeier mit der Gruppe 39. Dafür lernten wir das Lied: „ Ich kenne einen Cowboy“. Mit diesem Lied zogen wir mit den Kindern durch die Gänge des Vinzentinums und warfen Bonbons.

 

Am Donnerstag, den 25.01.24 fand unser erster Waldtag statt.

­