logo schule

Kinderkonferenz, Nikolaus, Spendanaktion und Weihnachtsfeier

Kinderkonferenz am 02.12.2021

In der Kinderkonferenz durften die Kinder sich darüber aussprechen was Ihnen gut gefällt und was Ihnen nicht gefällt.

Die Hortgruppe 39 aus dem Kath. Schülertagesheim Vinzentinum kochte im Herbst 2021 verschiedene Marmeladen und in der Vorweihnachtszeit wurde eine Vielfalt an Plätzchen gebacken. Durch den Verkauf an Eltern und andere Interessierte konnte dadurch ein Gewinn in Höhe von 250 € erzielt werden.

 Am Dienstag, den 21.12.2021 haben wir mit den interessierten Schüler*innen nach dem normalen Horttag eine kleine Gruppen-Weihnachtsfeier gemacht.

Wir sind dafür auf unser Außengelände gegangen und haben dort den eisigen Temperaturen getrotzt. Geholfen haben uns dabei ein paar Decken und das entzündete Feuer. Zudem liesen wir uns selbstgemachten heißen Punsch sowie Lebkuchen, Spekulatius und die selbst gebackenen Plätzchen schmecken! :-)

Bericht von November und Dezember

Unsere diesjährigen Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest starteten wir wieder mit unserer traditionellen Traktorfahrt in den den Wald.

In der Gruppe waren fleißige Bäcker*innen am Werk.

Auch wenn es coronabedingt teilweise schwierig ist, Gruppenunternehmungen durchzuführen, konnten wir einige vorweihnachtliche Aktionen im Kleingruppen-Rahmen mit viel Engagement und Freude der Schüler durchführen.

 

Screenshot TV Mainfranken

Seit einigen Monaten besuchen uns im Vinzentinum regelmäßig die Malteser mit ihren Therapiebegleithunden. Im Sommer hatte uns dabei ein Kamerateam von TV Mainfranken begleitet.

Ende November war einiges bei uns los! :-)

Die Vorbereitung auf Weihnachten hat begonnen...

Am Dienstag, den 23.11.2021 waren wir inn der Trampolinhalle Sky&Sand

Am 13.11.21 fuhren wir zusammen mit 5 Kindern der Gruppe 34, 35 und 37 nach Retzstadt um den Lamahof zu besuchen. Vor Ort wurden wir von einer netten Frau begrüßt, die die Besitzerin des Lamahofes war. Zu beginn wurden die Lamas in den Innenhof gebracht, wo wir den erste Kontakt mit den Tieren machen konnten. Jedes Lama hatte seinen eigenen Charakter. Mache kamen direkt auf einen zu, andere waren scheu und haben sich eher im Hintergrund aufgehalten.

­