logo schule

Am 28.09.22 fand ein Elternabend für die Klassen 5-7 statt zu Themen wie Cybermobbing, Cybergrooming, Urheberrecht, Sexting und Pornografie.

Am Donnerstagvormittag fand die traditionelle Schulbeginn-Veranstaltung für die Stadt und den Landkreis Würzburg in der katholischen Grund und Mittelschule Vinzentinum in Würzburg statt. Ziel war dabei den Fokus auf die Schulanfänger, den etwa 2.500 ABC-Schützen, zu richten und nach dem Motto „Sicher zur Schule – sicher nach Hause“ einen Beitrag zu sicheren Schulweg zu leisten. Zahlreiche Ehrengäste waren vor Ort und verliehen der Veranstaltung einen schönen Rahmen. Im Mittelpunkt standen allerdings die jungen Schülerinnen und Schüler.

Heute haben wir die Wahl der Klassensprecherin und des Klassensprechers durchgeführt. Bereits letzte Woche überlegten wir uns, welche Eigenschaften ein Kind besitzen sollte, wenn es das Amt der Klassensprecherin oder des Klassensprechers übernehmen möchte. Alle Kandidatinnen und Kandidaten fertigten ein Wahlplakat an, das schließlich im Klassenzimmer aushing.

 Nagelneue Schultaschen, prallvolle Schultüten, stolze Eltern und Großeltern, aufgeregte Schülerinnen und Schüler der Klasse 4, jede Menge Lehrkräfte und Erzieher, mit bunten Buchstaben dekorierte Stellwände, ein alte Schulbank - und mittendrin noch ein wenig schüchtern 18 Erstklässler. Dieses Bild bot sich am 13. September 2022, dem ersten Schultag in der Sporthalle des Vinzentinums.

Schule und Tagesheim - vertreten durch Schulleiter Peter Nossol und Tagesheimleiter Joachim Volpert - begrüßten die neuen Schüler und ihre Angehörigen. Die Klasse 4 präsentierte ein Theaterstück  "Willkommen sagt das Schulgespenst" und stimmte das Lied "Alle Kinder lernen lesen ..." an. Nach dem Segen durch Diakon udn Schulseelsorger Uwe Holschuh nahm jeder Zweitklässler als Pate einen Erstklässler an die Hand und führte die Neuen in ihr Klassenzimmer. Dort starteten die Klassenleiterinnen der jahrgangsgemischten Klassen 1/2a und 1/2b Elke Krapf und Annemarie Reußner mit der ersten Unterrichtsstunde ins neue Schuljahr. Die Eltern erhielten erste Informationen in den Gruppenräumen im Tagesheim.

für Schüler*innen der 5., 6. und 7. Klasse vom 01.08. bis 05.08.2022 in die Fränkische Schweiz.

Am Freitag, den 29. Juli, feierten die Kinder der 4. Klasse zusammen mit ihren Eltern, Lehrern, Erziehern und den Kindern der Grundschule ihre Verabschiedung vom Vinzentinum.

Die 17 Schülerinnen und Schüler treten erfolgreich an ihre neuen Schulen über. Wir feierten mit Abschlussreden, einem Gottesdienst und Gesang.

Darum geht es beim Sportfest des Vinzentinum auf dem TGW-Gelände in der Feggrube nicht nur.

Ein Woche vor Ferienbeginn wurde am Vinzentinum gefeiert. Der Elternbeirat hatte geladen und fürs leibliche Wohl gesorgt: 

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und M10 trafen sich am Donnerstag, 21. Juli, mit ihren Eltern, mit ihren Lehrerinnen und Lehrern und mit ihren Erzieherinnen. Der Grund: Alle haben Ihren Schulabschluss.

Am Donnerstag, den 28.07.2022 feierten wir mit den Schüler*innen der 8. Klasse unseren Gruppenabschluss.

 

Bei herrlichem Wetter backten wir Stockbrot und grillten uns Bratwürste. Dazu gab es Tomate-Mozzarella, Gurken-Sticks und leckeren selbstgemachten Kräuter-Dip. Als Nachtisch liesen wir uns dann noch Marschmallows schmecken.

Während dessen unterhielten wir uns, hörten Musik und sangen - nicht immer schön, aber dafür laut. ;-) Einige liesen sich auch nicht davon abhalten zu tanzen.

Es war der gelungener Abschluss eines anstrengenden aber auch sehr ereignisreichen Jahres, in dem wir sehr viel Spaß hatten.

Am Mittwoch, den 27.07.2022 fuhren die Schüler*innen der 8. Klasse mit dem Traktor nach Erlabrunn zum Badesee.

 

Bei sommerlichem Wetter machten die Schüler*innen der 8. Klasse noch ein mal einen gemeinsamen Ausflug. Der Großteil fuhr mit den Erzieher*innen auf dem Traktoranhänger, ein paar wenig mit dem Fahrrad in Begleitung von Herrn Blank.

Dort angekommen waren die meisten nicht zu bremsen und sie genossen das erfrischende Wasser. Nur zum Mittagessen waren sie für ein paar Minuten an Land zu bekommen.

Es war ein schöner Tag, an dem wir sehr viel Spaß hatten.

Am 02.Juli besuchten wir als Tagesausflug den Wildpark und die Stadtgalerie Schweinfurt.

­