logo schule

Während die Schüler*innen im Homeschooling waren, haben wir vormittags die Zeit genutzt, um den Gang im Erdgeschoss umzugestalten. Es wurden Anbauteile entfernt und demontiert, Ecken und Kanten abgeklebt und fleißig gestrichen.

Es war ziemlich anstrengend, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Neben Notbetreuung, Wechselunterricht und Videokonferenzen mit den Schüler*innen zu Hause nutzten die Erzieherinnen und Erzieher den Lockdown zu Jahresbeginn auch, den Flur im 2. Stockwerk zu erneuern.

Mit vielen tollen Aktionen haben wir den Februar verabschiedet...

 

Am 23.02.2021 gingen die Kinder freudestrahlend mit uns zum Kupschacker. Zu Beginn haben wir zusammen ein paar Kreisspiele wie: " Komm mit - Lauf weg", "ist die Maus zuhaus" und "der Eisbär" gespielt. Danach durften die Kinder sich frei auf dem Kupschacker bewegen. Sie genossen es, sich im Gebüsch ein Versteck zu errichten und Räuber und Polizisten zu sein. Nach ca. 45min ging es dann wieder zum Vinz zurück, wo wir Nachtisch aßen.

Der Donnerstag, der 25.02.2021 war vollbepackt! Unsere tägliche Übungszeit durfte auch nicht fehlen aber dann:

feierten wir den Geburtstag von Fr. Burai in der Gruppe nach. Sie hatte sehr leckere Muffins für alle mitgebracht. Die Kinder sangen mit Masken und Abstand beim Geburtstagslied kräftig mit! Nach der tollen Feier trafen wir uns mit der Gruppe 33 im Hof .

Mit Abstand und Maske sangen wir Lieder wie: "Im Märzen der Bauer", "Stupps der kleine Osterhase" und "immer wieder kommt ein neuer Frühling".

Beim freien Spielen im Innenhof haben wir den Tag ausklingen lassen.

Am 17.02.2021 ging es raus in die Natur mit einem Actionbund (vorbereitet von der Gruppe 40).

Bevor wir aber mit der Schnitzeljagt loslegen konnten mussten sich die Kinder in zwei Gruppen aufteilen. Alle zusammen lösten wir die gestellten Aufgaben, in denen wir durch eine Grünanlage maschierten, die Josefskirche und Grombühl fotografierten, eine Steinstatue bauten und einen gebeugten Baum suchten. Beim Pavillion am Stein machten wir eine kurze Snackpause. Zum Schluss lösten wir ein kniffligeres Rätsel auf der Suche eines Strassennamens und sind schließlich wieder im Vinz angekommen. Nach unserem Nachtisch schauten wir uns die Ergebnisse an. Beide Gruppen erzielten den 2. Platz! Zur Belohnung gab es noch ein Bonbon und viele zufriedene Gesichter.

Es war eine schöne Aktion!

In der Woche vom 08.02.-12.02. haben wir viel erlebt.

Trotz des Lockdowns versuchen wir den Kindern in der Gruppe 33 die Zeit schön zu gestalten.

In der Woche vom 01.02.-05.02.2021 haben wir im Innenhof Kreis- und Bewegungsspiele gespielt.

Ergebnisse der Klassen 4 und 7

Zuhause Kunst nachzustellen war ein kreativer Auftrag von Frau Kilian-Dürr für die Kinder und Jugendlichen während der Zeit des Distanzunterrichts.

Es ging darum, ausgewählte Kunstwerke genau zu betrachten, sich in die Stimmung, Gefühlslage der Person einzufühlen und das Werk schließlich nachzustellen. Dabei sollten Requisiten des eigenen Haushalts zum Einsatz kommen.

Einige schöne „Re-Kreationen“ können auf den Fotos angesehen werden. Die Ergebnisse verdienen großen Beifall!

Lockdown und Notbetreuung im Vinz

Trotz des verordneten Lockdowns und mit nur wenigen Kindern in den Notbetreuungsgruppen machen wir es uns im Tagesheim so schön wie möglich.

Noch im Dezember erfuhren die Kinder einiger Gruppen die Bedeutung von Krippenfiguren. Zum Beispiel, dass zu jeder Weihnachtskrippe mindestens ein Engel gehört. Dieser hat die Funktion, den Hirten die frohe Botschaft von der Geburt des Jesuskindes zu verkünden. Aus diesem Anlass sind einige Kindern mit ihren Erziehern in die Josefskirche gegangen und haben sich dort die Krippe angeschaut.

Außerdem bastelten einige Kinder schöne Adventsteller. Natürlich wurden auch die letzten Türchen des Adventskalenders geöffnet und die Weihachtgeschichte vorgelesen.

Mit Medien gegen Langeweile

LIEBE KINDER UND LIEBE JUGENDLICHE,
wer Lust hat ein Buch aus unserer Vinz-Biliothek auszuleihen, kann das trotz Lockdown tun.

Ein Anruf bei Frau Krieger in der Gruppe 40 (0931 386324 40), in der Zeit von 12:00 - 16.00 Uhr oder eine Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) genügt.

Und wie funktioniert das? - Ausleih- und Abgabemöglichkeit besprechen wir telefonisch oder per email. Buchempfehlungen gibts natürlich auch.

Am 11. Dezember 2020 kamen die Kinder der Gruppe 33 freudig in den Hort. Die Erzieher boten die Aktion Pizzabrötchen backen an.

Sehr geehrte Eltern,

wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Kindern alles Gute im neuen Jahr. Gemeinsam werden wir weiter versuchen das Beste aus der schwierigen Situation zu machen und uns gegenseitig unterstützen. Das neue Jahr fängt für alle Jahrgangsstufen mit Distanzunterricht an. Wie dieser Distanzunterricht aussieht, werden Sie von den jeweiligen Klassenlehrer*innen erfahren.

Aktualisierung vom 20.01.2021: Verlängerung des Distanzunterricht bis zum 14. Februar 2020

­