logo schule
Mit Medien gegen Langeweile

Von September 2018 bis Dezember 2020 haben wir im Schülertagesheim Vinzentinum am Modellversuch "Medienkompetenz in der Frühpädagogik stärken" teilgenommen. Im Modellversuch hat uns ein Mediencoach begleitet, gemeinsam digitale Medien kreativ, kritisch und sicher zu erproben, gute Kindermedien auszuprobieren, digitale Wege in der Kommunikation mit den Eltern anzubieten und offen sein für Fragen und Anregungen.

Viel Neues konnten Kinder, Jugendliche und Erzieherinnen und Erzieher dabei lernen. Auch nach Ende des Modellversuchs bleiben wir dabei und werden die Inhalte des Modellversuchs in unsere tägliche Arbeit integrieren. Das als Leihgabe durch den Freistaat Bayern für den Modellversuch erhaltene Medienpaket dürfen wir behalten und weiterhin für unsere kreative und schulische Arbeit einsetzen. So stehen uns 10 Tablets des Herstelles mit dem Apfel-Logo und ein umfangreiches Zubehörpaket zur Verfügung.

 

Für die Weihnachtsferien hat uns das  JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis einige Tipps zukommen lassen, die Ferien kreativ mit Medien zu verbringen.

Mit Maske: Schüler des Vinzentinum basteln Weihnachtskarten.

Die Schülerinnen und Schüler des Vinzentinum gestalteten Weihnachtskarten für alte und kranke Menschen. Die Jungen und Mädchen der Privaten Katholischen Grund- und Mittelschule in Würzburg litten in den vergangenen Wochen selbst unter den pandemie-bedingten Einschränkungen: Abstand halten, Maske tragen, Hände desinfizieren. Der Schulalltag wurde nicht einfacher.

Nach einer schönen Eingewöhnungszeit in der die Kinder bei vielen Erlebnissen teilnehmen durften, geht es nun auf die besinnliche Zeit dem Advent zu.

die Vorweihnachtszeit beginnt...

Trotz Corona haben wir uns die Vorweihnachtszeit schön gemacht mit Adventskranz binden und natürlich auch mit Plätzchen backen.

 

Eine Kooperation mit den Malteser Therapiebegleithunden hat kürzlich das Kath. Schülertagesheim Vinzentinum abgeschlossen.

In den letzten Wochen war viel los...

Sehr geehrte Eltern, 
liebe Schülerinnen und Schüler am Vinzentinum, 
sehr geehrte Interessierte an unserer Einrichtung, 

wegen der derzeit außergewöhnlichen Situation und des durch die Regierung angeordneten Lockdowns ist es dieses Jahr leider nicht möglich, unseren „Tag der offenen Tür“ im Vinzentinum in gewohnter Art und Weise durchzuführen. Wir bedauern dies sehr, denn an diesem Tag kann man immer gute Gespräche mit anderen Eltern sowie Schülerinnen und Schüler führen.

STATTDESSEN: Online-Tag der offenen Türe am 28. November 2020 - Info: www.vinzentinum-wuerzburg.de/online

Am 28.10.2020 kam die Hündin Sophie mit ihrer Besitzerin Vanessa uns besuchen.

In der Gruppe 39 ist immer was los!

Trotz Corona sind wir sehr gut in das neue Schuljahr gestartet.


Wir haben vegane Riegel & veganen Apfelkuchen gebacken

­